Dialog zur Bürgermeisterwahl

Auf Facebook und Instagram erreichen mich täglich neue Kommentare, aber auch Wünsche.

Vor Ort in “Axel’s Wohnzimmer” sprechen wir über die Themen die uns Bad Nauheimern wichtig sind. Immer mehr Personen nutzen den Dialog. Es werden Fragen gestellt und Anregungen gegeben. Es freut mich zu sehen, wie viele Menschen Interesse an einem Austausch haben.

Letztendlich wollen wir alle das gleiche: Bad Nauheim positiv verändern und das Potential unserer Kurstadt voll entfalten.

Warum Kommunikation wichtig ist

Mit den aufkommenden Ideen möchte ich transparent umgehen, damit jeder sich ein differenziertes Bild machen kann.

Ich nehme alle Stimmen ernst, denn so können wir Probleme beheben und lösen, wenn Sie auftreten. Nur durch Zuhören können wir einander verstehen und einen Dialog führen. Um Fehlinterpretationen zu vermeiden und auch den Raum zwischen den Zeilen zu definieren, möchte ich möglichst verständlich formulieren. Wenn trotzdem Unklarheiten auftreten, finde ich es wichtig, dass das ausgedrückt wird. Auch Kritik gehört dazu. Bestenfalls entsteht so eine Frage, die wir gemeinsam beantworten und auf Augenhöhe lösen können.

Ein paar Wünsche, die mich über die sozialen Medien und bei “Axel’s Wohnzimmer” erreichten, sind hier zu finden:

  • Ärztezentrum oder ein Kongresszentrum
  • Bad Nauheim im Bereich Tourismus ausbauen
  • Bahnhof abends und nachts bewachen, weil es dort unheimlich ist
  • Beleuchtung im Südpark entlang der Usa
  • Beseitigung der Altmunition hinter dem Hochwaldkrankenhaus
  • Bewerbungsverfahren ohne Diskriminierung
  • Bezahlbaren Wohnraum für Familien schaffen
  • Die Kurstadt mit Leben füllen, mehr Einkaufsmöglichkeiten
  • Ein Bimmelbahn die ständig die Runde in gesamt Bad Nauheim dreht mit Werbung zur Finanzierung und/oder Veranstaltungsplakaten
  • Ein Jugendzentrum mit allen Möglichkeiten für die Entfaltung
  • Ein neues Eisstadion für Bad Nauheim, das den Rahmenbedingungen der DEL2 standhalten kann
  • Ein Learningcenter für alle Bevölkerungsschichten und Generationen
  • Eine große Fachbibliothek
  • Eine Spielhalle/Spielehaus für Kinder
  • Eine Tafel in Bad Nauheim mit zentralen Räumlichkeiten
  • Für junge Menschen sollte es eine Möglichkeit geben, abends auszugehen, z.B. eine Diskothek
  • Ganztagskindergarten
  • Gesundheits-Stadt mit Herz für Inklusion
  • Goldstein-Waldspielplatz (inklusive Toiletten) sauber halten
  • Große Räume für Ausstellungen
  • Gute Zusammenarbeit mit dem Land Hessen
  • Gute Zusammenarbeit mit der Kommune, z.B. mit Friedberg
  • Klappbare Wickeltische in den öffentlichen Toiletten, wie z.B. in der Trinkkuranlage
  • Kombikarte für Thermalbad und Usa-Wellenbad/Sauna
  • Lärmschutz in Bad Nauheim und Schwalheim umsetzen
  • Mehr Jugendarbeit
  • Mehr Stadtfeste und Veranstaltungen
  • Multifunktionshalle, z.B. für beide Bad Nauheim und Friedberg oder mit Übungsräumen für Vereine (Tanz, Musik, Kunst…)
  • Öffentliche Toilette in Spielplätzen
  • Parkplatzsituation in der Innenstadt verbessern, besonders für Besucher/Touristen wichtig
  • Stollgelände
  • Straßenschäden beheben
  • Verstaubtes Personalwesen aufweichen
  • Vielfalt im Handel
  • Wieder ein Thermalsolebad (mit Jugendstil)
  • 30 km/h vor Schulen oder Kindergärten

Als ich die Kommentare erneut las, entdeckte ich außerdem viele Kommentare in diese Richtung: Taten schaffen, etwas in Bewegung setzen, endlich loslegen oder Bad Nauheim aus dem Dornröschenschlaf erwecken.

Vielen Dank an alle, die sich über die Sozialen Medien mit mir austauschen! Wenn Sie mit mir persönlich in Kontakt treten oder mich direkt ansprechen wollen, können Sie gern zu einem der Treffen in die verschiedenen Ortsteile kommen. Mit meinem VW-Bus werde ich in den kommenden Wochen an verschiedenen Punkten stehen. Alle Termine finden Sie hier: http://axel-bertrand.de/category/axels-wohnzimmer/

Gibt es Fragen? Brennt Ihnen ein Thema auf der Zunge und Sie möchten darüber sprechen? Wenden Sie sich gern auch über WhatsApp an mich – http://axel-bertrand.de/dialog/whatsapp/